Deutsch English
26.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2008-05-28

Valuev siegessicher

Russischer Riese: "Ich werde gewinnen"

Zum ersten Mal seit ihrem WM-Kampf im April 2007 standen sich heute Nikolai Valuev und Ruslan Chagaev wieder gegenüber. Am 5. Juli will sich der Russische Riese im Gerry Weber Stadion seinen Gürtel wiederholen. Bei der offiziellen Pressekonferenz in Halle gab er sich optimistisch: "Ich habe meine Hausaufgaben gemacht und aus meinen Fehlern gelernt", sagte der ehemalige WBA-Champion. "Die Vorbereitung ist sehr gut verlaufen. Ich werde gewinnen."

Ruslan Chagaev und Nikolai Valuev in Halle
Zusammen mit seinem Trainer Alexander Zimin hat sich der 34-Jährige erst in Japan und dann in Russland auf das Wiedersehen vorbereitet. Anfang Juni kommt er zum Sparring nach Berlin. "Niko entwickelt sich ständig weiter – technisch, taktisch und auch physisch", lobte Zimin. "Ich bin sehr zuversichtlich. Er wird die Fehler vom ersten Kampf nicht wiederholen." Und Sauerland-Geschäftsführer Chris Meyer fügte hinzu: "Wir werden am 5. Juli einen komplett anderen Valuev erleben als damals. Alexander Zimin hat großartige Arbeit geleistet."
Chagaev gab sich wie gewohnt wortkarg. "Es ist nicht wichtig, was ich sage. Es ist wichtig, was ich mache. Ich muss gewinnen", so der Weltmeister. Der Usbeke hat in den letzten 13 Monaten nur einmal im Ring gestanden. Im Januar besiegte er den Briten Matt Skelton nach Punkten. Valuev meldete sich vergangenen September mit einem Punktsieg über Jean-Francois Bergeron zurück, ehe er im Februar Ex-Champion Sergej Liakhovich demontierte. Bei allen drei Punktrichtern hatte er jede einzelne Runde gewonnen.

Klaus-Peter Kohl, Nikolai Valuev, Alexander Zimin und Chris Meyer (Fotos: SE)
Schon jetzt ist der Russische Riese in Top-Form. Auf seinen austrainierten Körper angesprochen, sagte er: "Ich habe jetzt weniger Gewicht drauf. Aber man sollte meinen Trainer anschauen – der ist ein gutes Beispiel dafür, wie man sein Gewicht hält."