Deutsch English
27.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2008-05-12

Valuev muss warten

Ruslan Chagaev sagt Kampf für den 31. Mai ab

Eigentlich wollte der Russische Riese Nikolai Valuev am 31. Mai den WM-Titel der World Boxing Association zurückerobern. Doch daraus wird nun erst einmal nichts. Denn der usbekische WBA-Champion Ruslan Chagaev, der ihn im letzten Jahr entthront hatte, sagte die Pflichtverteidigung gegen den Weltranglistenersten aus St. Petersburg ab. Wie sein Boxstall, die Universum Box-Promotion mitteilte, sei er an einem fiebrigen Infekt erkrankt, der mit Antibiotika und Fieber senkenden Mitteln behandelt worden ist.

Chagaev (r.) wird am 31. Mai nicht gegen Valuev (l.) antreten (Foto: SE)
Durch die Unterbrechung der Vorbereitung sei Chagaev nicht in der Lage, Ende Mai in Oberhausen anzutreten. Der behandelnde Arzt Dr. Michael Ehnert erklärte hierzu: "Ruslan Chagaev wurde von einem Virusinfekt niedergestreckt. Diagnose: Schwere virale Infektion, besonders des Kehlkopfes und des Rachens - begleitet und kompliziert durch eine bakterielle Bronchitis." Der WM-Kampf gegen Nikolai Valuev soll am 5. Juli in Halle (Westfalen) nachgeholt werden.