Deutsch English
28.03.2017
Top-Thema

Zeuge siegt!

Trotz Kampfabbruch: Zeuge weiterhin WBA-Weltmeister

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2008-05-11

Neue Chance für Battaglia

Junior Witter und Salvatore Battaglia kämpfen um den vakanten EM-Titel im Halb-Weltergewicht

Am 16. April treffen im englischen Bradford der Brite Junior Witter und der Italiener Salvatore Battaglia aufeinander, um den neuen Europameister im Halb-Weltergewicht zu ermitteln. Der Titel war vakant geworden, nachdem der Berliner Oktay Urkal den Gürtel niedergelegt hatte, um gegen Vivian Harris um die WBA-Weltmeisterschaft zu boxen. Der WM-Fight des 34-jährigen Urkal findet am 17. April in Berlin statt.
Der Ausgang in dem Ringgefecht um die Europameisterschaft scheint offen. Der 30-jährige Witter kann vor heimischem Publikum aber auf die Unterstützung der Zuschauer hoffen. In dem Kampfrekord des Briten stehen bisher 27 Siege und zwei Unentschieden aus 30 Profikämpfen zu Buche. Seine einzige Niederlage kassierte der Athlet aus Bradford im Juni 2000 im Fight um die IBF-Weltmeisterschaft im Halb-Weltergewicht gegen Zab Judah. Der Amerikaner bezwang Witter seinerzeit einstimmig nach Punkten.
Salvatore Battaglia weist bislang einen Profikampfrekord von 21 Siegen aus 24 Fights aus. Der italienische Rechtsausleger stand im Februar letzten Jahres dem damaligen Europameister Oktay Urkal im Chemnitz gegenüber und musste sich nur knapp nach Punkten geschlagen geben. Somit ist das Ringgefecht gegen Witter für den Faustkämpfer aus Siracusa bereits der zweite Anlauf auf den EM-Titel. Weitere Niederlagen seiner Laufbahn kassierte der heute 30-jährige Battaglia gegen den Franzosen Fabrice Colombel und gegen seinen Landsmann Giuseppe Susetti.