Deutsch English
18.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2008-05-07

Erfolg für De La Hoya

Nach der Niederlage gegen Mayweather Jr. klarer Punktsieg gegen Forbes

Der Amerikaner Oscar De La Hoya meldet sich erfolgreich im Ring zurück. Nach der knappen Punktniederlage im Mai letzten Jahres gegen Floyd Mayweather Jr. bezwang der 35-Jährige am Samstagabend im Home Depot Center in Carson, US-Bundesstaat Kalifornien, seinen Landsmann Steve Forbes im Halb-Mittelgewicht über zwölf Runden einstimmig nach Punkten.

Oscar De La Hoya bezwang Steve Forbes (Foto: Sumio Yamada)
Obwohl beide Kontrahenten vor 27.000 Zuschauern auf hohem technischen Niveau boxten, war es De La Hoya, der den Fight durch seine effektive Führhand von Beginn an dominierte. Doch auch der 31-jährige Forbes hatte gute Momente. Allerdings zeigte der frühere IBF-Champion im Super-Federgewicht zu wenig, um die jeweiligen Runden für sich zu entscheiden.
Am Ende lag der an Reichweite überlegene Oscar De La Hoya mit 119:109, 119:109 und 120:108 auf den Punktzetteln vorne. Für den "Golden Boy" war es der 39. Sieg im 44. Profikampf. Jetzt will der frühere Champion noch einmal gegen Floyd Mayweather Jr. in den Ring steigen. Die Verträge für ein Rematch seien jedoch noch nicht unterzeichnet, erklärte er.