Deutsch English
19.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2008-06-29

Lob für King Arthur

Was die Presse zum grandiosen K.o.-Sieg sagt

Die nationalen und internationalen Experten überschütten King Arthur nach seiner Galavorstellung gegen Edison Miranda mit Lob. Der weltbekannte amerikanische Fernsehsender ESPN präsentierte Millionen von TV-Zuschauern den spektakulären K.o. sogar im Rahmen der sportlichen Highlights des Wochenendes. "Abraham erobert Amerika", titelt unter anderem Spiegel Online. Die Bild-Zeitung schreibt "Diesen Arthur Abraham hält niemand auf. Mit diesem K.o.-Sieg boxte sich King Arthur in Hollywood, Florida in die Herzen der amerikanischen Fans." Und in der B.Z. ist von einem "Super-Sieg" die Rede.

Der König und sein "Leibeigener"
Der Berliner Kurier berichtet: "Amerika ist reif für die Monarchie. Im Boxen zumindest, weil "König" Arthur Abraham bei seinem ersten Auftritt in den USA in Hollywood/Florida seinem Gegner Edison Miranda so lange die Zahnkronen polierte, bis der nach nur zehn Minuten und 13 Sekunden Kampfdauer vom Ringrichter erlöst wurde. King K.o.ng Abraham regiert!" Und weiter: "Auch Großmaul Miranda hatte König Arthur Vernunft eingebläut: "Abraham ist ein großer Champion", sagte der neue Leibeigene, der vorher als Hofnarr Rache und Vernichtung gepredigt hatte."
Die amerikanische Boxsport-Seite Fightnews lobte einen "beeindruckenden Sieg", während sich auf Eastsideboxing die Fans überschlagen. Sei es die Courage, nach Amerika zu kommen, die Schlagstärke oder die Explosivität – die Boxwelt ist von King Arthurs erstem Kampf in den Staaten tief beeindruckt. "Endlich hat jemand Miranda das Maul gestopft", schreibt ein Fan. Ein anderer möchte Arthur gar für die Nachwelt klonen lassen.

In Amerika will man King Arthur jetzt für die Nachwelt klonen lassen (Fotos: Photo Wende und Sumio Yamada)
Nun fordern alle den großen Showdown mit Kelly Pavlik. James Slater schreibt: "Jetzt muss dieser Kampf stattfinden. Alle wollen ihn sehen. Es gibt derzeit keinen größeren Kampf im Mittelgewicht."