Deutsch English
22.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2008-06-22

First Lady siegt weiter

Braekhus lässt Woods keine Chance

Auch für Cecilia Braekhus war der erste Kampf in Amerika ein voller Erfolg. Die First Lady besiegte Nicole Woods einstimmig nach Punkten. 60-54, 60-54 und 59-55 lag die exotische Ringschönheit am Ende von sechs temporeichen Runden bei den Punktrichtern vorn. "Ich freue mich über meinen Sieg", so Braekhus. "Ich habe das umgesetzt, was Ulli Wegner mir gesagt hat."

Acht Kämpfe, acht Siege: Cecilia Braekhus
Die Norwegerin feierte gleich ein dreifaches Debüt: Ihr erster Auftritt in den Staaten war nicht nur der erste Frauenboxkampf überhaupt in Hollywoods berühmter Hardrock Arena, sondern darüber auch das erste Mal, dass die ARD ihr Können einem Millionenpublikum zeigte. "Ein toller Abend", freute sich Braekhus.

Die Norwegerin zeigte eine starke Leistung
Von der ersten Sekunde an dominierte die Norwegerin das Geschehen. Immer wieder landete sie harte Treffer mit der Rechten. Gegen die Explosivität und Schnelligkeit ihrer Gegnerin konnte Woods nichts ausrichten. Schon bald hatte Braekhus die Herzen der Fans erobert – und das, obwohl sie gegen eine Amerikanerin antrat.

Die Belohnung für den Trainer
In der dritten Runde brachte Braekhus schöne Aufwärtshaken ins Ziel. Auch in der Folgezeit hielt sie das Tempo hoch. Woods wurde müde, warf sich jedoch tapfer den Angriffen der Skandinavierin entgegen. Auch in der sechsten Runde wirkte Braekhus noch explosiv und traf häufig. Am Ende stand der achte Sieg im achten Profikampf. "Vor meinem Debüt hier in den USA war ich natürlich schon etwas nervös", gestand sie hinterher. "Aber ich war fest davon überzeugt, dass ich gewinnen würde."