Deutsch English
23.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2008-07-03

Barrett will Haye

Großes Selbstbewusstsein beim früheren Valuev-Gegner

Der Amerikaner Monte Barrett (34-6) ist wieder auf dem Vormarsch. Der Schwergewichtler, der sich im Oktober 2006 dem Russischen Riesen Nikolay Valuev im Kampf um die WBA-WM durch technischen K.o. in der elften Runde geschlagen geben musste, bezwang am letzten Samstag in Las Vegas, US-Bundesstaat Nevada, seinen an Größe deutlich überlegenen Landsmann Tye Fields nach nur 57 Sekunden der ersten Runde vorzeitig. Nun könnte er sich einen Fight gegen den Briten David Haye vorstellen.

Barrett (r.) kämpfte im Jahr 2006 gegen Valuev (l.) (Foto: Sumio Yamada)
Nach dem dritten Sieg in Folge ist das Selbstbewusstsein des inzwischen 37-jährigen Amerikaners wieder deutlich gestiegen. "Gegen David Haye zu kämpfen, wäre ein größerer Kampf als der gegen Tye Fields, obwohl Haye viel kleiner ist. Ich habe keine Zweifel, dass ich das schaffe", erklärte Barrett. Doch er könne sich auch andere Gegner vorstellen. "Ich lehne keine Kämpfe ab", so der Schwergewichtler. Samuel Peter oder Chris Arreola seien ebenfalls interessante Kontrahenten, so der US-Boxer.