Deutsch English
27.03.2017
Top-Thema

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Wiegen in Potsdam

Vor Super-Mittelgewichts-WM am Samstag: Zeuge und Ekpo im im Limit!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2008-08-11

Valuev in Deutschland

Feinschliff im Trainingslager in Kienbaum

Am 30. August kämpft Nikolai Valuev in Berlin gegen den WBA-Weltranglistenzweiten und Ex-Champion John Ruiz (USA) um den vakanten WBA-Gürtel im Schwergewicht. Seit Sonntagmorgen ist der Russische Riese wieder in Deutschland, um sich hier den letzten Feinschliff für seinen 51. Profikampf zu holen.

Ankunft am Sonntag auf dem Flughafen Schönefeld (Foto: Schwarzer)
Um 8.45 Uhr landete er - aus St. Petersburg anreisend - zusammen mit seinem Trainer Alexander Zimin auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld. Von dort aus ging es direkt ins Trainingslager nach Kienbaum weiter. Hier, etwa 35 Kilometer von der Hauptstadt entfernt, wird Valuev die nächsten drei Wochen verbringen.
Dabei stehen für den 34-Jährigen zahlreiche Sparringseinheiten auf dem Programm. "Ich freue mich, wieder in Deutschland zu sein. Und ich sehne den 30. August herbei. Denn dann will ich mir endlich den Titel zurückholen", erklärte der frühere WBA-Champion, der den WM-Gürtel im April 2007 an Ruslan Chagaev verloren hatte.

Am 30. August will Nikolai Valuev den WM-Titel zurückerobern (Foto: SE)
Nachdem der Usbeke das Rematch gegen den WBA-Weltranglistenersten und Pflichtherausforderer Valuev zum zweiten Mal in Folge abgesagte und als "Champion in Pause" einen Sonderstatus erhielt, ordnete der Weltverband WBA den Kampf zwischen dem Russischen Riesen und John Ruiz an. Austragungsort ist am 30. August die Max-Schmeling-Halle.