Deutsch English
28.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2008-07-24

Trabant kassiert Niederlage

Ex-Europameister unterliegt Roman Seliverstov

Rückschlag für Ex-Europameister Michel Trabant: Der 30-jährige Weltergewichtler aus Berlin unterlag am Samstagabend im Olympischen Sportpalast in Tschechow, Russland, dem 31-jährigen Roman Seliverstov über acht Runden einstimmig nach Punkten.

Roman Seliverstov (l.) siegte in Tschechow gegen Michel Trabant (r.)
Dabei hatte der Deutsche von Beginn an Probleme, seinen Rhythmus zu finden. Nachdem beide Kontrahenten in der ersten Runde unabsichtlich mit ihren Köpfen zusammengestoßen waren, hinderte Trabant zudem eine Cutverletzung an der linken Augenbraue.
Der an Reichweite überlegene Seliverstov erkämpfte sich daraufhin mit der Führhand leichte Vorteile. Im dritten Durchgang schickte er seinen Widersacher sogar mit einer harten Rechten an den Kopf zu Boden, so dass Trabant vom Ringrichter angezählt werden musste.

Michel Trabant ging am Samstag zu selten entschlossen zu Werke
Der Berliner überstand zwar diese kritische Phase mit viel Geschick und Routine, doch er war auch in der Folge nicht in der Lage, das Geschehen an sich zu reißen. Sein russischer Kontrahent blieb aktiver und brachte gegen den zu passiv agierenden Deutschen mehr Hände ins Ziel.
Am Ende sahen die Wertungsrichter Roman Seliverstov als klaren Punktsieger. "Das war heute einfach nicht mein Tag. Ich bin nicht mit der Beweglichkeit des Gegners zurecht gekommen - das war eine Katastrophe", sagte der unterlegene Trabant direkt nach dem Fight.

Roman Seliverstov (r.) freut sich über seinen Erfolg (Fotos: Sumio Yamada)