Deutsch English
25.03.2017
Top-Thema

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Wiegen in Potsdam

Vor Super-Mittelgewichts-WM am Samstag: Zeuge und Ekpo im im Limit!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2008-07-29

Britsch trainiert in Berlin

Dominik Britsch will sich im Max-Schmeling-Gym weiter verbessern

Neun Siege aus neun Profikämpfen hat Dominik Britsch bereits auf seinem Konto. Doch wenn es nach dem deutschen Mittelgewichtler geht, soll das erst der Anfang gewesen sein. Denn in den letzten Monaten musste sich der 20-Jährige auch noch auf sein Abitur (Abschlussnote 2,9) konzentrieren - zukünftig will er nur noch im Ring für Furore sorgen.

Mittelgewichtler Dominik Britsch: neun Profikämpfe - neun Siege (Foto: SE)
Nachdem sich in der Vergangenheit überwiegend Jürgen Britsch, der Vater des Mittelgewichtlers, im heimischen Neckarslum um die Wettkampfvorbereitung seines Sohnes gekümmert hatte, wird Ulli Wegner den Kämpfer aus dem Sauerland-Team zukünftig komplett unter seine Fittiche nehmen.
"Für mich ist es eine große Freude, den Jungen zu trainieren. Er ist ehrgeizig, begreift sehr schnell die Zusammenhänge im Profiboxsport und legt beim Training eine großartige Einstellung an den Tag. Wenn er weiter hart an sich arbeitet, können wir in der Zukunft gute Leistungen von ihm erwarten", sagt Ulli Wegner über seinen Schützling.
Auch Dominik Britsch fühlt sich in der Hauptstadt wohl. "Die Voraussetzungen in Berlin sind sehr gut. Nachdem ich mein Abitur in der Tasche habe, kann ich mich voll und ganz auf die Verbesserung meiner Leistungen konzentrieren. Eine kleine Wohnung habe ich auch schon gefunden. Jetzt will ich möglichst schnell wieder boxen", so der Mittelgewichtler.