Deutsch English
17.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2008-09-29

Sosa verteidigt WBC-Gürtel

Trotz Niederschlag deutlicher Punktsieg gegen Sonny Boy Jaro

Edgar Sosa darf sich weiterhin WBC-Weltmeister im Halbfliegengewicht nennen. Der 29-Jährige besiegte am Samstag den philippinischen Herausforderer Sonny Boy Jaro in Mexiko Stadt über zwölf Runden einstimmig nach Punkten (117:110, 117:110 und 118:109). Damit verbesserte er seinen Profikampfrekord auf 33 Siege aus 38 Fights.

Der Mexikaner Edgar Sosa jubelt über seinen Sieg (Foto: Sumio Yamada)
Die 12.000 Zuschauer in der Mexiko Arena sahen trotz der klaren Wertung einen interessanten Fight. Zwar bestimmte der an Reichweite überlegene Titelverteidiger das Geschehen mit seiner Führhand und Schlagkombinationen meistens deutlich, doch in der neunten Runde musste er nach einem Treffer zum Kinn in den Ringstaub.
Doch Sosa stand wieder auf und erholte sich, nachdem er angezählt worden war, in den folgenden Sekunden im Rückwärtsgang von dem Niederschlag. In der Schlussphase des Aufeinandertreffens ließ der WBC-Weltmeister nichts mehr anbrennen, so dass er sich am Ende über seine sechste erfolgreiche Titelverteidigung freuen durfte.
Zuvor hatte bereits sein mexikanischer Landsmann Reyes Sanchez an gleicher Stelle Grund zum Jubeln. Mit einem technischen K.o.-Sieg nach zwei Minuten und acht Sekunden der siebten Runde sicherte sich der Lokalmatador gegen den zuvor ungeschlagenen Franzosen Ali Chebah die WBC-Junioren-Weltmeisterschaft im Halb-Weltergewicht.