Deutsch English
18.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2008-10-10

Martinez bezwingt Bunema

Vorzeitiger Erfolg im Kampf um die WBC-Interims-WM

Der Argentinier Sergio Gabriel Martinez ist neuer WBC-Interims-Weltmeister im Halb-Mittelgewicht. Der 33-Jährige sicherte sich den Titel in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Pechanga Resort & Casino in Temecula, US-Bundesstaat Kalifornien, durch einen technischen K.o.-Sieg nach drei Minuten der achten Runde gegen Alex Bunema (Demokratische Republik Kongo).

Sergio Gabriel Martinez erkämpft den WBC-Interims-Gürtel (Foto: SE)
Martinez wirkte von der ersten Sekunde an durch seine Schnelligkeit überlegen. Schon im dritten Durchgang verbuchte er mit der Linken einen Niederschlag für sich. Doch Bunema rettete sich in die nächste Runde. An der Dominanz des Argentiniers änderte dies jedoch nichts. Immer wieder drängte Martinez seinen Gegner an die Seile zurück und kam zu Treffern.
Die Überlegenheit des Südamerikaners blieb nicht ohne Folgen. In der siebten Runde waren die Augen Bunemas fast zugeschwollen. Nachdem der in Kinshasa geborene Kämpfer auch im achten Durchgang einstecken musste, stoppte der Referee Raul Caiz den Fight nach Rücksprache mit dem Ringarzt. Der siegreiche Martinez wird jetzt gegen den regulären WBC-Champion Vernon Forrest antreten.