Deutsch English
19.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2008-10-30

Povetkin muss passen

Verletzung setzt den Olympiasieger von Athen außer Gefecht

Riesiges Pech für Alexander Povetkin! Der IBF-Pflichtherausforderer im Schwergewicht musste seinen für den 13. Dezember in Mannheim angesetzten Fight gegen Weltmeister Wladimir Klitschko (Ukraine) aufgrund einer Verletzung am linken Fuß absagen. Der IBF-Weltranglistenerste zog sich während seiner Vorbereitung beim Waldlauf eine Prellung und einen Bänderanriss im linken Sprunggelenk zu.

Alexander Povetkin zog sich beim Waldlauf eine Verletzung zu (Foto: SE)
Wie der untersuchende Arzt Dr. Sergey Vasilyevich Arkhipov bestätigte, muss Povetkin in den nächsten vier Wochen an Krücken gehen und eine Kunststoffschiene tragen. Ende November könnte er nach Aussage des Mediziners wieder mit dem Lauftraining beginnen. Da der Zeitraum zur Vorbereitung auf den 13. Dezember allerdings zu kurz wäre, kann der 29-Jährige an diesem Tag noch nicht wieder in den Ring steigen.

Der bekannte russische Mediziner Dr. Sergey Vasilyevich Arkhipov (Foto: VH)
Da die Veranstaltung in der SAP ARENA in Mannheim trotzdem über die Bühne gehen soll, ist man im Lager von IBF- und WBO-Weltmeister Wladimir Klitschko bereits auf der Suche nach einem neuen Gegner. Am Dienstag wird der 32-jährige Ukrainer deshalb auch wie geplant sein Trainingsquartier auf der Balearen-Insel Mallorca beziehen und sich weiter auf die Titelverteidigung in Mannheim vorbereiten.