Deutsch English
17.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2008-11-13

Maccarinelli im Dezember

Waliser greift wieder nach dem WBO-Gürtel

Am 6. Dezember kehrt Enzo Maccarinelli in den Ring zurück. Der ehemalige WBO-Champion, der seinen Titel im März durch eine Niederlage gegen David Haye eingebüßt hatte, startet einen neuen Anlauf auf den Gürtel der World Boxing Organization. Da Haye zukünftig im Schwergewicht für Furore sorgen will, ist der Titel vakant.

Kämpft wieder um die WBO-WM: Enzo Maccarinelli (Foto: Sumio Yamada)
Der 28-jährige Maccarinelli, der zurzeit mit 28 Siegen und zwei Niederlagen aus 30 Profifights auf Position drei der WBO-Weltrangliste geführt wird, trifft dabei in der ExCel Arena in London auf die aktuelle Nummer eins des Verbandes, den in 20 Kämpfen als Berufsboxer ungeschlagenen Johnathon Banks (26) aus den USA.
"Das ist meine Chance, meinen Titel zurückzugewinnen und meine Karriere wieder in die richtige Richtung zu bringen. Es ist eine ganze Weile seit meinem Kampf gegen Haye vergangen und ich möchte auch nicht mehr darauf eingehen. Was passiert ist, ist passiert und es ist Vergangenheit", erklärte Maccarinelli zum anstehenden Fight.
Den Gegner hält er für schlagbar. "Er hat einen guten Kampfrekord mit einigen K.o.´s, doch ich kann auch ganz schön knallen. Deshalb rechne ich damit, dass der Kampf ein Kracher wird. Ich unterschätze Banks nicht. Doch nachdem ich seinen letzten Fight gegen Rossitto gesehen habe, bin ich sicher, dass ich ihn schlagen kann", so der Waliser.