Deutsch English
17.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2008-11-16

Krasniqi: K.o.-Niederlage!

Alexander Dimitrenko bleibt WBO-Intercontinental Champion

Herber Dämpfer für Luan Krasniqi: Der frühere Europameister im Schwergewicht unterlag am Samstagabend im Burg-Wächter Castello in Düsseldorf dem 26-jährigen Ukrainer Alexander Dimitrenko durch K.o. nach zwei Minuten und 54 Sekunden der dritten Runde.

Strahlender Sieger: Alexander Dimitrenko schlug Luan Krasniqi (Foto: ASE)
Im Kampf um die WBO-Intercontinental Meisterschaft verlief die erste Runde recht ausgeglichen. Im zweiten Durchgang kam Krasniqi auf. Der 37-jährige Herausforderer traf seinen jüngeren Kontrahenten mehrmals mit der Führhand und drängte ihn einige Male an die Ringseile zurück.
In der dritten Runde hielt Dimitrenko seinen in Rottweil lebenden Konkurrenten jedoch besser auf Distanz und nutzte seine Reichweitenvorteile. Kurz vor dem Ende des Durchgangs überraschte der Titelverteidiger den Gegner mit einem linken Haken auf die Leber.
Krasniqi ging mit Schmerz verzerrtem Gesicht zu Boden und wurde von Ringrichter Manuel Oliver Palomo ausgezählt. Für den WBO-Weltranglistenersten Dimitrenko bedeutete dies den 29. Sieg im 29. Kampf als Berufsboxer. Krasniqi kassierte die vierte Niederlage im 35. Profifight.