Deutsch English
20.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2008-11-26

Helenius boxt in Finnland

Doppelte Premiere für den "Nordic Nightmare"

Der fünfte Profikampf – für Robert Helenius wird er ein ganz besonderer sein. Zum ersten Mal in seiner Profilaufbahn steigt der Skandinavier am Freitagabend in seiner Heimat Finnland in den Ring. Gegen den erfahrenen Remigijus Ziausys will der "Nordic Nightmare" seine Erfolgsserie ausbauen. Zuletzt besiegte er in einem stallinternen Duell den Schweizer Nikola Vujasinovic eindeutig nach Punkten. Es war der vierte Erfolg im vierten Kampf.

Nikola Vujasinovic (l.) hatte gegen den "Nordic Nightmare" (r.) keine Chance
Das Duell in Helsinki ist eine Premiere im doppelten Sinne. Erstmalig wird Helenius einen auf sechs Runden angesetzten Kampf bestreiten. "Robert hat sich in den sechs Monaten, die er nun schon als Profi bei uns ist, sehr gut entwickelt", so Sportdirektor Hagen Doering. "Daran will er bei seinem Heimspiel natürlich anknüpfen." Im Mai dieses Jahres besiegte Helenius, der neben der finnischen auch die schwedische Staatsbürgerschaft hält, Gene Pukall durch technischen K.o. in der ersten Runde, ehe er zweimal in Schweden den Ring als Sieger verließ.

Robert Helenius, hier mit Sportdirektor Hagen Doering, wurde in Stockholm geboren und wuchs dann in Finnland auf (Fotos: SE)
Nun steht der erste Auftritt in Helsinki auf dem Programm. In seiner Heimat erfreut sich der Vize-Europameister aus dem Jahr 2006 großer Beliebtheit. Die Zeitungen sind voll mit Berichten über seine Kämpfe. "Ich habe hart trainiert und viel gelernt. Das werde ich am Freitag zeigen", so Helenius.