Deutsch English
22.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2009-01-18

Cruz kämpft in Frankreich

IBF-Champion bestreitet Titelverteidigung gegen Thomas

Der IBF-Weltmeister im Federgewicht Cristobal Cruz wird seine erste Titelverteidigung in Frankreich bestreiten. Der Mexikaner, der den WM-Gürtel gegen seinen Landsmann Orlando Salido im Oktober letzten Jahres ausgerechnet in seinem 50. Profikampf mit einem knappen Punktsieg eroberte, steigt am 14. Februar im Palais des Sports in Saint-Quentin gegen den früheren Europameister Cyril Thomas in den Ring.

Am 15. Februar geht es in Saint-Quentin um den IBF-Gürtel (Foto: SE)

Gegen den 32-jährigen IBF-Weltranglistenzwölften aus Frankreich, der bisher in 39 Profifights 33 Siege und vier Unentschieden erboxte, ist der IBF-Champion nicht unbedingt in der Favoritenrolle. Denn der 31-jährige Titelverteidiger musste in seiner Karriere als Berufsboxer auch schon elf Niederlagen hinnehmen. Die meisten davon kassierte er, wenn er außerhalb seiner mexikanischen Heimat in den Ring stieg.