Deutsch English
28.03.2017
Top-Thema

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Wiegen in Potsdam

Vor Super-Mittelgewichts-WM am Samstag: Zeuge und Ekpo im im Limit!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2009-03-02

Hurrikan fegt Nespro weg

Tolles Comeback in Neubrandenburg

Sebastian Sylvester ist wieder da! Mit einem spektakulären K.o.-Erfolg vor 4.600 begeisterten Zuschauern in Neubrandenburg hat sich der Hurrikan eindrucksvoll zurückgemeldet. In seinem ersten Kampf unter Karsten Röwer schickte der 28-Jährige Gaetano Nespro in der ersten und siebten Runde zu Boden. Vom zweiten Niederschlag erholte sich der Italiener nicht mehr – sehr zur Freude des euphorischen Publikums, das Sylvester während des gesamten Kampfes im Jahnsportforum frenetisch unterstützt hatte. "Die Vorbereitung, der Kampf, das Publikum – heute hat einfach alles gepasst", freute sich der neue IBF International Champion hinterher. "Es hat unglaublich Spaß gemacht, wieder hier zu boxen."

Der Hurrikan begeisterte in Neubrandenburg seine Fans

Vor zehn Monaten hatte der Hurrikan Javier Castillejo mit einer krachenden Rechten ins Reich der Träume geschickt. Nespro sollte am Samstagabend ein ähnliches Schicksal widerfahren. Schon in der ersten Runde fand er sich nach einer Rechten im Ringstaub wieder. Unter dem Jubel der Zuschauer setzte Sylvester in der zweiten Runde nach, musste sich aber gedulden, bis er den beweglichen Italiener erneut in Bedrängnis bringen konnte. "Er war schnell und hatte ein gutes Auge. Ich musste ihn irgendwie stellen. Für fünf Runden hatte er Luft, in der sechsten wurde es weniger, und in der siebten ist er dann in die Rechte gelaufen", so die Analyse des Ex-Europameisters.

Sylvester teilte gut aus

In der Tat: Eine krachende Rechte ans Kinn beendete nach 2:39 der siebten Runde das einseitige Gefecht. "Wir wussten, dass es nicht einfach werden würde, den Italiener zu stellen", sagte auch Röwer. "Aber Sebastian hat das toll gemacht. Wir sind rundum zufrieden. Nach nur sechs Wochen kann natürlich noch nicht alles zu 100 Prozent klappen, aber das war eine starke Leistung vor einem tollen Publikum." Auch Nespro zollte seinem Gegner Respekt. "Er hat stark geboxt und mir keine Chance gelassen."

Nespro hatte keine Chance

Nach dem Gewinn des IBF International Gürtels sollen nun bald andere Titel folgen. Nur zu gerne würde sich der Hurrikan seinen Europameistergürtel wiederholen, der derzeit im Besitz von Khoren Gevor ist. "Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Sebastian wieder nach oben kommt", lobte Sauerland-Geschäftsführer Chris Meyer. "Das war eine starke Leistung heute. Nun werden wir sehen, in welchem Weltverband es für ihn die besten Möglichkeiten gibt."

Der Hurrikan und Karsten Röwer (Fotos: SE und Photo Wende)