Deutsch English
26.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2009-03-03

Adamek bleibt Weltmeister

Erste Titelverteidigung als IBF-Champion

Der 32-jährige Tomasz Adamek hat den IBF-Titel im Cruisergewicht verteidigt. Nachdem der Pole im Dezember letzten Jahres den vorherigen Champion Steve Cunningham entthront hatte, setzte er sich am Freitagabend in der Arena des Prudential Centers in Newark, US-Bundesstaat New Jersey, mit einem technischen K.o.-Sieg in der achten Runde gegen den Amerikaner Johnathon Banks (26) durch.

Der Pole Tomasz Adamek: IBF-Weltmeister im Cruisergewicht (Foto: SE)

Ab der sechsten Runde dominierte Adamek das Ringgeschehen deutlich. Im achten Durchgang verbuchte er schließlich zwei Niederschläge für sich, so dass Ringrichter Eddie Cotton eingriff und das inzwischen ungleiche Aufeinandertreffen nach einer Minute und 30 Sekunden stoppte. Für Adamek, der früher bereits WBC-Weltmeister im Halbschwergewicht war, bedeutete dies den 37. Sieg im 38. Profikampf.

Mit Spannung erwartet wurde außerdem der IBF-WM-Ausscheidungskampf im Mittelgewicht zwischen Giovanni Lorenzo aus der Dominikanischen Republik und Dionisio Miranda (Kolumbien). Dabei führte Lorenzo mit einer harten Rechten nach nur zwei Minuten und 48 Sekunden der zweiten Runde die K.o.-Entscheidung herbei und sicherte sich somit das Pflichtherausforderungsrecht von IBF-Weltmeister Arthur Abraham.