Deutsch English
17.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2009-04-23

Valuev vs. Chagaev in Helsinki

Valuev und Chagaev werden sich in Finnland wiedersehen (Foto: SE)

Erste Schwergewichts-WM in Finnland

Nikolai Valuev ist der größte und schwerste Weltmeister aller Zeiten – und wird am 30. Mai einmal mehr in die Annalen des Boxsports eingehen. Dann nämlich findet in Helsinki die erste Schwergewichts-WM in Finnland statt. Für den Russischen Riesen wird der Auftritt in der Hartwall Arena ein ganz besonderer sein. Nur 45 Flugminuten von seiner Heimat St. Petersburg entfernt will er beim Wiedersehen mit Ruslan Chagaev die einzige Niederlage seiner Karriere vergessen machen. "Seit zwei Jahren habe ich auf diesen Tag gewartet", so Valuev vor dem Showdown in Finnland. "Ich werde zeigen, wer der wahre Champion ist. Erst wenn ich Chagaev besiegt habe, kann ich wieder ruhig schlafen."

In den vergangenen Wochen hat sich Valuev (50-1, 34 K.o.´s) zusammen mit Trainer Alexander Zimin in St. Petersburg vorbereitet. Die Sparringsphase wird er dann im Berliner Max-Schmeling-Gym bestreiten. "Ich kenne Chagaev mittlerweile in- und auswendig. Immerhin bereite ich mich nun schon zum vierten Mal auf einen Kampf gegen ihn vor." Zwei Termine hatte der Usbeke, der von der WBA als "Weltmeister im Wartestand" geführt wird, im vergangenen Jahr platzen lassen, woraufhin der Titel für vakant erklärt wurde. Valuev sicherte ihn sich im August 2008 mit einem Sieg über John Ruiz. "Am 30. Mai wird es nur noch einen Champion geben – und das werde ich sein", ist sich Valuev sicher. "Dass der Kampf in der Nähe meiner Heimat stattfindet, freut mich natürlich umso mehr."