Deutsch English
20.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2009-04-06

Valero weiter ungeschlagen

Valero siegte erneut vorzeitig (Foto: Archiv S. Yamada)

Kämpfer aus Venezuela sichert sich den Titel im Leichtgewicht

Der in den USA lebende Edwin Valero ist neuer WBC-Weltmeister im Leichtgewicht. Der frühere WBA-Champion im Super-Federgewicht gewann den zuvor vakanten Titel am Samstagabend im Frank Erwin Center in Austin, US-Bundesstaat Texas, gegen Antonio Pitalua (Kolumbien) mit einem technischen K.o.-Sieg in der zweiten Runde.

Nach abwartendem Beginn erhöhte der in der Rechtsauslage agierende Valero in der zweiten Runde das Tempo rapide. Dreimal schickte er seinen 39-jährigen Konkurrenten zu Boden, ehe Ringrichter Laurence Cole das Aufeinandertreffen nach 49 Sekunden des Durchgangs stoppte. Für den 27-jährigen Sieger war es der 25 K.o.-Erfolg im 25. Profikampf.