Deutsch English
26.03.2017
Top-Thema

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Wiegen in Potsdam

Vor Super-Mittelgewichts-WM am Samstag: Zeuge und Ekpo im im Limit!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2009-05-22

Shabanis große Chance

Frank Shabani freut sich auf seinen ersten Titelfight (Fotos: SE)

Berliner greift nach dem EU-Titel

Seit November 2006 ist Frank Shabani (18 Kämpfe; 17 Siege, ein Kampf ohne Wertung) Boxprofi. Am 30. Mai greift der Weltergewichtler nach seinem ersten internationalen Titel. In der Hartwall Arena in Helsinki - dort stehen sich am gleichen Abend auch Nikolai Valuev und Ruslan Chagaev um die WBA-Weltmeisterschaft im Schwergewicht gegenüber - fordert der 27-Jährige den EU-Champion Leonard Bundu heraus.

Der Titelverteidiger (siehe folgendes Foto), der in Sierra Leone geboren wurde und heute in Florenz lebt, erkämpfte den zuvor vakanten EU-Gürtel im März dieses Jahres mit einem einstimmigen Punktsieg über den Franzosen Frank Haroche Horta. Damit verbesserte der 34-jährige Ringfuchs seine Bilanz auf 18 Siege und ein technisches Unentschieden [Grund dafür war im Juni 2007 eine Cutverletzung in Runde drei bei Bundu; Anm. der Red.] aus 19 Fights.

"Bundu ist ein schlagstarker Mann. Er versucht, schnell zu agieren und ist ein richtiger Keiler", weiß Shabani. Sein Coach Otto Ramin sieht seinen Schützling deshalb auch nicht in der Favoritenrolle: "Wenn man überhaupt eine Vorhersage treffen kann, dann die, dass es sicherlich ein ganz packender und enger Kampf wird. Bundu ist aber der Titelverteidiger und insofern werden ihm die größeren Chancen eingeräumt."

Dennoch will sich Shabani die Möglichkeit, seinen ersten internationalen Titel zu gewinnen, auf gar keinen Fall entgehen lassen. "Das ist meine große Chance! Ich habe lange darauf gewartet und bin überglücklich, dass es jetzt endlich so weit ist. Für mich ist das eine ganz besondere Sache. Ich bin schon jetzt sehr aufgeregt. Ich wache fast jeden Tag um vier Uhr morgens auf und kann nicht mehr schlafen", erzählt er.

Auch im Training habe man nichts unversucht gelassen, damit dem Berliner sein erster großer Coup gelingt. "Neben den normalen Sparringspartnern wurden diesmal noch zwei zusätzliche Leute geholt. Das hat sich bezahlt gemacht. Auch in den anderen Trainingseinheiten haben wir zum Teil andere Schwerpunkte gelegt. Zum Beispiel haben wir an speziellen Kombinationen und der Schlaghärte gearbeitet", verrät Shabani.

Tickets für die Veranstaltung in Helsinki sind telefonisch über die finnische Hotline +358 600 900 900 (€ 1,75/Min. + normale Telefongebühr) und im Internet bei lippu.fi erhältlich. VIP-Pakete gibt es unter www.revengeofthegiant.com.