Deutsch English
28.03.2017
Top-Thema

Zeuge siegt!

Trotz Kampfabbruch: Zeuge weiterhin WBA-Weltmeister

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2009-05-26

Minto steigt gegen Seldon in den Ring

Minto (r.) siegte im November 2006 gegen Schulz (l.) (Foto: ASE)

Minto will sich für größere Kämpfe empfehlen

Der Amerikaner Brian Minto, der im November 2006 in Halle (Westfalen) mit seinem vorzeitigen Erfolg über Axel Schulz für eine echte Sensation gesorgt hatte, wird am 14. August gegen den früheren WBA-Weltmeister Bruce Seldon in den Ring steigen. Stattfinden wird der Fight um den WBA-Fedecentro Gürtel und den WBO-NABO-Interims-Titel im Pullman Park in Butler, US-Bundesstaat Pennsylvania. 

In seiner Heimatstadt geht Minto dabei als deutlicher Favorit ins Rennen. Schließlich gewann er zuletzt sechsmal in Folge und baute seine Profibilanz damit auf 33 Siege aus 35 Fights aus. Für den 34-Jährigen, der in der WBA- und WBO-Weltrangliste derzeit in den Top-15 geführt wird, geht es darum, sich mit einer überzeugenden Leistung für einen großen Zahltag in der Königsklasse zu empfehlen. 

Sein Kontrahent Bruce Seldon war zwar bereits WBA-Weltmeister, doch der Amerikaner bestritt seine beiden erfolgreichen WM-Fights bereits im Jahr 1995 - also vor 14 Jahren. Die Bilanz des Berufsboxers aus Atlantic City ist mit 40 Siegen aus 47 Kämpfen noch immer beachtlich. Allerdings dürfte der inzwischen 42-Jährige seine Ambitionen, noch einmal Weltmeister zu werden, schon vor einiger Zeit begraben haben.