Deutsch English
22.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2009-04-19

Klassen wieder Champion

Malcolm Klassen holte sich den IBF-Gürtel zurück (Foto: fb)

Super-Federgewichtler entscheidet WM-Fight in Runde sieben für sich

Der Südafrikaner Malcolm Klassen ist wieder IBF-Weltmeister. Nachdem er den WM-Gürtel schon einmal im November 2006 gegen Gairy St. Clair erobert hatte, jedoch bei der ersten Titelverteidigung wieder verlor, setzte er sich am Samstagabend gegen den vorherigen Champion, seinen Landsmann Cassius Baloyi, mit einem technischen K.o.-Sieg in der siebten Runde durch.

Klassen wirkte im North-West University Sports Complex in Mafikeng, Südafrika, von Beginn an überlegen und kontrollierte das Geschehen im Ring. Schon am Ende der ersten Runde setzte der Super-Federgewichtler seinen Konkurrenten gehörig unter Druck, doch der 34-jährige Titelverteidiger überstand diese Phase. Auch danach wirkte der Herausforderer überlegen.

In der siebten Runde hatte Ringrichter Sam Williams schließlich ein Einsehen und stoppte den inzwischen ungleichen Kampf nach zwei Minuten und 26 Sekunden. Damit stand Klassen, der seine Bilanz auf 24 Siege und zwei Unentschieden aus 30 Profifights verbesserte, als neuer IBF-Champion fest. Für Baloyi war es die vierte Niederlage im 41. Kampf als Berufsboxer.