Deutsch English
19.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2009-04-12

Garcia weiter ungeschlagen

Der IBF-Gürtel bleibt weiter im Besitz von Raul Garcia (Foto: SE)

Mexikaner bleibt IBF-Champion im Minifliegengewicht

Raul Garcia setzt seine Erfolgsserie fort. Am Samstag bezwang der 26-Jährige in seiner Heimatstadt La Paz im mexikanischen Bundesstaat Baja California Sur den Kolumbianer Ronald Barrera durch technischen K.o. in der sechsten Runde. Dadurch verbesserte der Lokalmatador seine Bilanz als Berufsboxer auf 26 Siege und ein Unentschieden. Beide Kontrahenten hatten sich im Februar letzten Jahres an gleicher Stelle schon einmal gegenübergestanden. Damals hatte sich der Mexikaner mit einem Punktsieg durchgesetzt. 

Garcia versuchte auch im zweiten Aufeinandertreffen, das Geschehen zu bestimmen. Mit der Führhand erkämpfte sich der Rechtsausleger erste Vorteile. Ab der zweiten Runde verbuchte er einige gute Aktionen mit der Schlaghand für sich. Sein 24-jähriger Gegner hatte hingegen Probleme, die Distanz zu überbrücken. Im fünften Durchgang kassierte Barrera nach einem Treffer eine Cutverletzung am rechten Auge. Diese veranlasste Ringrichter Rafael Ramos, den Kampf schließlich nach zwei Minuten und 26 Sekunden der sechsten Runde zu stoppen.