Deutsch English
30.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2009-04-20

Donaire und Viloria siegen

Der IBF-Gürtel im Fliegengewicht bleibt bei Nonito Donaire (Foto: SE)

Vorzeitige Erfolge bei den WM-Fights auf den Philippinen

Nonito Donaire bleibt IBF-Champion im Fliegengewicht. Der 26-jährige Titelträger, der auf den Philippinen geboren wurde und in den USA lebt, setzte sich am Sonntag im Araneta Coliseum in Quezon City mit einem technischen K.o.-Sieg in der vierten Runde gegen den Amerikaner Raul Martinez durch.

Dabei zeigte Donaire einmal mehr eine überzeugende Leistung. Gegen den zuvor in 24 Profikämpfen ungeschlagenen Herausforderer verbuchte er schon im ersten Durchgang zwei Niederschläge für sich. In der zweiten Runde schickte er den 27-jährigen Gegner erneut in den Ringstaub.

Als der Champion im vierten Durchgang mit einem linken Aufwärtshaken gefolgt von einer Rechten zum vierten Niederschlag kam, griff Ringrichter Pete Podgorski ein und stoppte den Fight nach zwei Minuten und 42 Sekunden. Für Donaire war es der 21. Sieg im 22. Profifight.

Im Kampf zwischen dem IBF-Weltmeister im Halbfliegengewicht Ulises Solis (Mexiko) und Brian Viloria ging es spannender zu. Kurz vor Ende der elften Runde verbuchte der Herausforderer aus den USA mit einer Rechten zum Kinn den entscheidenden Treffer für sich und gewann somit durch K.o.