Deutsch English
28.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2006-11-19

Trauer um Ruben Martinez

Im Alter von 68 Jahren ist am Freitag Nachmittag der langjährige Präsident der EBU, Ruben Martinez, verstorben. Er erlag einem Herzinfakt. "Wir sind traurig und geschockt", äußerte Manager Wilfried Sauerland sein Bedauern. "Mit ihm verliert der Boxsport nicht nur einen der angesehensten Funktionäre, sondern auch eine große Persönlichkeit. Die Lücke, die er hinterlässt, wird nur schwer zu schließen sein."
Über Jahre hinweg hatte sich Martinez um den internationalen Boxsport verdient gemacht. Unter der Führung der Spaniers wurden unter anderem die ehemaligen Ostblockstaaten in die EBU aufgenommen.

Ruben Martinez verstarb im Alter von 68 Jahren.
"Wir hatten ein sehr gutes Verhältnis zu ihm", so Sauerland Sportdirektor Hagen Doering über den WBC-Vizepräsidenten. "Da wir mit Markus Beyer jahrelang einen WBC-Champion in unseren Reihen hatten, haben wir ein sehr enges und vertrauensvolles Verhältnis zu Ruben Martinez entwickelt. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Freunden."