Deutsch English
20.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2007-01-03

Prince Hamed entehrt

Schwerer Schlag für Prince Naseem Hamed. Die Queen hat dem ehemaligen Weltmeister im Federgewicht nach seiner 15-monatigen Haftstrafe die königliche Ehre entzogen und ihn aus ihrem Ritterorden geworfen. Der MBE-Titel (Member of the British Empire) wurde ihm kurzerhand aberkannt, nachdem er im Mai 2005 einen schweren Autounfall verursacht hatte. Dabei krachte Hamed mit seinem Mercedes McLaren im Wert von knapp einer halben Million Euro in einen Golf, dessen Insasse schwerste Verletzungen davontrug. Haseem wurde nach 16 Wochen im Gefängnis wieder in die Freiheit entlassen.


Die Queen will den Prinzen nicht mehr in ihrem Ritterorden haben.
Wie ein Sprecher verlauten ließ, sei eine Aberkennung der königlichen Ehre eine "seltene Ausnahme". Hameds früherer Trainer Brendan Ingle sagte: "Das ist ein schwerer Schlag für Naseem. Er wird sehr enttäuscht sein. Es ist wirklich traurig, wie sich die Dinge entwickelt haben."