Deutsch English
23.03.2017
Top-Thema

Pressekonferenz vor Zeuge-WM

Vor Weltmeisterschaft in Potsdam halten sich Hauptkämpfer zurück

Zeuge bleibt bescheiden

WBA-Weltmeister ist mit dem zufrieden, was er hat - auch nach WM-Sieg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2007-03-08

Heimspiel für Huck

Der WM-Ausscheidungskampf zwischen dem 22-jährigen Marco Huck (18-0, 14 K.o.´s) und dem Russen Vadim Tokarev (23-0-1, 16 K.o.´s) wird in Deutschland stattfinden. Bei der Purse Bid in New Orange im US-Bundesstaat New Jersey, im Hauptquartier der International Boxing Federation (IBF), sicherte sich das Sauerland-Team am Dienstag mit dem höchsten Gebot die Veranstaltungsrechte für den Fight.

Bei einem Sieg über Tokarev könnte Huck um die IBF-WM boxen
"Die Boxsportfans können sich auf einen sehr interessanten Kampf freuen. Mit Marco Huck und Vadim Tokarev werden sich zwei Top-Leute gegenüberstehen. Der Sieger kann danach um die IBF-Weltmeisterschaft im Cruisergewicht boxen", erklärte Sauerland Event-Sportdirektor Hagen Doering nach der Versteigerung. Der genaue Kampftermin wird in den nächsten Tagen bekannt gegeben.

Tokarev (r.) knockte zuletzt den Amerikaner Swartz (l.) in Runde zwei aus