Deutsch English
27.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2007-04-12

Frenkel will weiter glänzen

Sieben Profikämpfe, sieben Siege - das ist die Bilanz von Cruisergewichtler Alexander Frenkel. Erst im September letzten Jahres gab er mit einem technischen K.o.-Erfolg in der ersten Runde über den Slowaken Anton Lascek sein Profidebüt. Nicht einmal sieben Monate später steht für den 22-Jährigen am 14. April in der Porsche-Arena in Stuttgart der achte Kampf als Berufsboxer an.

Alexander Frenkel siegte in Russland durch K.o. in Runde eins (Foto: BBP)
Für die Leistungen des Cruisergewichtlers gab es in den vergangenen Wochen viel Lob. Zuletzt glänzte er im russischen Kaliningrad. Gegen den erfahrenen Teymuraz Kekelidze zeigte sich Frenkel am 24. März in großartiger Form. Von der ersten Sekunde an dominierte er den Fight, schickte den Gegner mit einem harten rechten Aufwärtshaken ans Kinn gefolgt von einer Linken zum Kopf noch im Eröffnungsdurchgang in den Ringstaub.
Der Georgier Kekelidze wurde am Boden liegend vom Ringrichter zunächst an- und schließlich ausgezählt. Damit war der K.o.-Sieg für Alexander Frenkel perfekt. Diese gute Leistung gilt es in Stuttgart zu bestätigen. "Ich habe gemerkt, dass ich von Tag zu Tag stärker werde. Das motiviert natürlich", strotzt Frenkel vor Selbstbewusstsein. Als nächstes soll der Ungar Ferenc Zsalek die Klasse des Cruisergewichtlers zu spüren bekommen.