Deutsch English
23.03.2017
Top-Thema

Pressekonferenz vor Zeuge-WM

Vor Weltmeisterschaft in Potsdam halten sich Hauptkämpfer zurück

Zeuge bleibt bescheiden

WBA-Weltmeister ist mit dem zufrieden, was er hat - auch nach WM-Sieg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2007-06-04

Sanavia gewinnt EM-Titel

Der Italiener Cristian Sanavia ist neuer Europameister im Super-Mittelgewicht. Der 32-Jährige entthronte am Freitag den Georgier David Gogiya (31) in Ajaccio auf der Insel Korsika durch einen knappen Punktsieg (115:116, 117:112 und 116:114). Sanavia, der im Jahr 2004 nach einem Erfolg gegen Markus Beyer sogar vier Monate lang WBC-Weltmeister war, erboxte damit den fünften Sieg in Folge. Seine letzte Niederlage kassierte der Rechtsausleger im Juli 2005 in Nürnberg im Kampf um die WBA-Intercontinental Meisterschaft gegen den von Manfred Wolke trainierten Deutschen Danilo Häußler.

Cristian Sanavia (l.) verlor zuletzt gegen Danilo Häußler (r.) (Foto: SE)
Sehr knapp ging es am gleichen Abend auch im Kampf um den EM-Gürtel im Fliegengewicht zwischen Andrea Sarritzu (Italien) und dem französischen Herausforderer Bernard Inom zu. Der 31-jährige Europameister erkämpfte sich in den ersten sieben Runden leichte Vorteile. Danach war es jedoch der 33-jährige Lokalmatador, der den Fight bestimmte. Im elften Durchgang geriet Sarritzu unter starken Druck, rettete sich jedoch über die Zeit. Die Punktrichter werteten am Ende mit 115:113 für Sarritzu, 115:113 für Inom und 114:114. Damit endete der Fight unentschieden.