Deutsch English
25.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2007-05-17

Nächster Sieg für Sanders

Der frühere WBO-Weltmeister im Schwergewicht Corrie Sanders verbucht auf seinem Weg zurück in die Weltspitze einen weiteren Sieg. Der Schwergewichtler, der im März 2003 in Hannover Wladimir Klitschko besiegt hatte, bezwang am Samstag in Kempton Park den Brasilianer Daniel Bispo über zehn Runden einstimmig nach Punkten.

Corrie Sanders, früherer WBO-Weltmeister im Schwergewicht (Foto: SE)
Der in Pretoria lebende Sanders dominierte das Geschehen zu Beginn deutlich und kam zu harten Treffern. Doch noch in der ersten Runde zog sich der 41-jährige Rechtsausleger eine Verletzung an der linken Schlaghand zu. In der Folge setzte er gegen den 32-jährigen Konkurrenten somit in erster Linie auf harte rechte Führhände.

Gegen den an Reichweite unterlegenen Bispo vermochte Sanders zwar aufgrund der Hand-Blessur nicht besonders zu glänzen, am Ende der zehn Runden lag er dennoch mit 100:91, 100:91 und 100:91 deutlich auf den Wertungszetteln der Punktrichter vorne. Damit baute er seine Profibilanz auf 42 Siege aus 45 Kämpfen aus.