Deutsch English
26.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2007-07-18

Skelton bezwingt Sprott

Der Brite Matt Skelton hat erneut seinen Landsmann Michael Sprott besiegt. Nachdem der inzwischen 40-Jährige das erste Aufeinandertreffen im April 2004 durch K.o. in der zwölften Runde für sich entschieden hatte, gewann er das Rematch am Samstag in der O2 Arena in London, England, knapp nach Punkten.

Michael Sprott (r.) enttäuschte am Samstag auf ganzer Linie (Foto: SE)
Der Kampf um den Commonwealth-Titel im Schwergewicht verlief über weite Strecken recht langweilig. Durch gegenseitiges Halten und Klammern der beiden Kontrahenten gab es nur selten sehenswerte Aktionen zu bewundern. Das veranlasste sogar den Ringrichter im Laufe des Fights dazu, die Konkurrenten zu mehr Aktivität anzuhalten.
Am Ende sahen die Punktrichter Skelton mit 117:113, 115:114 und 114:114 nur recht knapp vorne, obwohl er zuvor dominiert und aggressiver agiert hatte. "Ich kam her, um zu kämpfen. Ich glaube, er hat nur geschaut, wie er am besten überleben kann", sagte Skelton, der sich eigentlich für einen WM-Fight empfehlen wollte, nach dem Kampf.