Deutsch English
26.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2007-07-12

King Arthur nominiert

Beliebter Fernsehpreis "Goldene Henne" mit Arthur Abraham

Der IBF-Mittelgewichts-Weltmeister Arthur Abraham aus dem Sauerland-Team ist für die "Goldene Henne 2007" nominiert. Seit 1995 wählen die Leser der Zeitschrift "Super Illu" und die Zuschauer des Mitteldeutschen Rundfunks den beliebtesten deutschen Fernsehstar. Die große Gala mit der Preisverleihung findet am 19. September, einen Monat nach Abrahams WM-Kampf gegen Khoren Gevor, im Berliner Friedrichstadtpalast statt.

King Arthur Abraham ist für die "Goldene Henne" nominiert (Foto: tanello)
"Das ist toll!", freute sich King Arthur auf der Massagebank im Trainingslager Zinnowitz an der Ostsee, als er am Telefon von seiner Nominierung erfuhr. Das ist eine große Ehre für mich. Im Ring versuche ich immer alles zu geben, und dass meine Art zu kämpfen beim Publikum gut ankommt, das freut mich natürlich sehr."
Neben Abraham sind in der Kategorie Sport u. a. die deutsche Handball-Nationalmannschaft, Bundesliga-Trainer Hans Meyer und Eisschnellläuferin Anni Friesinger nominiert. Letzter Gewinner der "Goldenen Henne" war 2006 die Fußball-Nationalmannschaft, die während der Weltmeisterschaft das ganze Land in Euphorie versetzt hatte.

Der IBF-Weltmeister Arthur Abraham macht auch auf dem gesellschaftlichen Parkett eine äußerst gute Figur (Foto: Sascha Rund)
Die Nominierten aller Kategorien werden in der heute erscheinenden Super Illu veröffentlicht. Gewählt werden kann eine Woche lang per Postkarte, SMS oder im Internet (Goldene-Henne.de).
Die 3,5 Kilogramm schwere und 22 Zentimeter hohe "Goldene Henne" wurde vor zwölf Jahren im Gedenken an die Berliner Entertainerin Helga Hahnemann ins Leben gerufen, die von ihren Fans liebevoll "Henne" genannt wurde. Galt der Preis anfangs vor allem als Indikator des Geschmacks der ostdeutschen Zuschauer, hat sich die Goldene Henne in den letzten Jahren immer mehr zu einem der bedeutendsten gesamtdeutschen Medienpreise entwickelt.

Arthur Abraham will auch bei der "Henne" punkten (Foto: SE)
Die Gala am 19. September wird von 20.15 Uhr an live im MDR und im RB übertragen.