Deutsch English
20.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2007-08-02

Johnson knockt Moore aus

Der frühere IBF-Weltmeister im Halbschwergewicht Glen Johnson hat seiner Bilanz am Freitagabend einen weiteren Erfolg hinzugefügt. Der 38-Jährige, der im Jahr 2004 mit Siegen über Clinton Woods, Roy Jones Jr. und Antonio Tarver weltweit für Furore gesorgt hatte, bezwang in Miami im US-Bundesstaat Florida den Amerikaner Fred Moore durch K.o. in der fünften Runde. Damit verbuchte der in Jamaika geborene Halbschwergewichtler den 46. Erfolg, bei zwei Unentschieden, im 59. Profifight für sich.

Glen Johnson siegte in Miami durch K.o. in der fünften Runde (Foto: ASE)
Im Sheraton Miami Mart Hotel verliefen die ersten drei Runden hart umkämpft. Doch danach gelang es dem früheren IBF-Weltmeister, das Tempo zu steigern. Der inzwischen 40-jährige Moore, der in der Rechtsauslage agierte, geriet somit mehr und mehr unter Druck. Im fünften Durchgang schickte Johnson seinen Kontrahenten mit einer Links-Rechts-Kombination an den Kopf zu Boden. Daraufhin griff Ringrichter Frank Gentile ein und beendete das Aufeinandertreffen nach zwei Minuten und 45 Sekunden.