Deutsch English
29.03.2017
Top-Thema

Zeuge siegt!

Trotz Kampfabbruch: Zeuge weiterhin WBA-Weltmeister

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2007-09-08

Kentikian besiegt Martin

Susianna Kentikian erkämpft den 18. Sieg im 18. Profifight

Susianna Kentikian setzt ihre Siegesserie fort. Die WBA-Weltmeisterin im Fliegengewicht verteidigte ihren Titel am Freitag im Burg-Wächter Castello in Düsseldorf gegen Shanee Martin durch einen technischen K.o.-Sieg in der dritten Runde und erkämpfte somit den 18. Sieg ihrer Profilaufbahn.

Susianna Kentikian verteidigte am Freitag den WBA-Gürtel (Foto: SE)
Beide Kontrahentinnen legten in der Anfangsphase ein hohes Tempo vor. Gegen die an Reichweite überlegene Herausforderin erboxte sich die in Armenien geborene WBA-Titelträgerin schon in der ersten Runde mit aggressiven, schnellen Hakenserien und Links-Rechts-Kombinationen den besseren Start.
Auch im zweiten Durchgang hatte die in Colchester lebende Martin Mühe, die mit hoher Schlagfrequenz agierende Konkurrentin auf Distanz zu halten und kassierte zahlreiche harte Treffer. Nach einer linken Führhand zum Kopf begann zudem die Nase der 25-jährigen Engländerin stark zu bluten.
In der dritten Runde kam die 19-jährige Kentikian schon zu Beginn mit ihren Händen durch. Eine Rechte zum Kopf schickte die Herausforderin schließlich zu Boden. Martin rappelte sich zwar wieder auf, doch Ringrichter Giuseppe Quartarone brach den inzwischen ungleichen Fight nach einer Minute und 14 Sekunden ab.
Im zweiten WM-Fight des Abends sicherte sich die Polin Karolina Lukasik nach dem WIBF- auch den GBU-Gürtel im Jr. Mittelgewicht. Gegen die Argentinierin Gabriela Marcela Zapata setzte sich die 25-jährige Rechtsauslegerin aus Warschau mit einem technischen K.o.-Sieg in der achten Runde durch.
Im Super-Mittelgewicht trafen der aus Kasachstan stammende Dimitri Sartison und Gusmyl Perdomo (Venezuela) aufeinander. Nach einem recht ausgeglichenen Fight hatte der 27-jährige Sartison nach zehn Runden auf den Wertungszetteln der Punktrichter mit 97:95, 96:95 und 96:95 knapp die Nase vorne.