Deutsch English
22.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2007-09-09

Fana bleibt IBF-Champion

Erste Titelverteidigung für den IBF-Champion aus Südafrika

Mzonke Fana hat am Freitag den WM-Titel der International Boxing Federation im Super-Federgewicht verteidigt. Der 33-Jährige bezwang den argentinischen Herausforderer Javier Osvaldo Alvarez in Klerksdorp, Südafrika, durch K.o. in der neunten Runde.

Mzonke Fana hat am Freitag den IBF-Gürtel verteidigt (Foto: SE)
Dabei verzeichnete der Titelverteidiger von Beginn an die besseren Aktionen für sich. Mit seiner linken Führhand dominierte er das Geschehen im Ring deutlich. Sein 30-jähriger Kontrahent fand nur selten Mittel, den genauen Händen des Gegners auszuweichen.
In der neunten Runde schickte der überlegen wirkende Südafrikaner den Herausforderer schließlich mit einem rechten Haken ans Kinn entscheidend zu Boden. Ringrichter Deon Dwarte zählte den südamerikanischen Konkurrenten daraufhin nach einer Minute und fünf Sekunden aus.
Für Mzonke Fana, der den IBF-Gürtel im April gegen seinen Landsmann Malcolm Klassen erkämpft hatte, war es die erste Titelverteidigung nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft. Die Bilanz des IBF-Champions weist durch den Erfolg 27 Siege aus 30 Profikämpfen aus.