Deutsch English
28.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2007-10-17

Neue Pläne bei John Ruiz

Kampf gegen den WBA-Weltranglistenzweiten Lyakhovich

Eigentlich hatte der frühere WBA-Weltmeister John Ruiz eine Ringrückkehr für den 31. Oktober ins Auge gefasst. Doch jetzt kommt alles anders. Wie am Donnerstag bekannt wurde, wird der WBA-Weltranglistendritte bereits am 13. Oktober in Chicago, US-Bundesstaat Illinois, gegen den ehemaligen WBO-Champion Serguei "White Wolf" Lyakhovich (31) antreten.

John Ruiz: 41 Siege, sieben Niederlagen und ein Unentschieden (Foto: SE)
Das Duell ist von besonderer Brisanz. Denn sein Kontrahent aus Weißrussland, der in den USA lebt, wird in der Rangliste der World Boxing Association auf Position zwei geführt. "Meine Zusage war natürlich kurzfristig, doch weil es ein Weg ist, um schneller wieder zu einem Titelkampf zu kommen, bin ich bereit dazu", erklärte Ruiz.
"Eigentlich trainierte ich in Puerto Rico für einen Kampf am 31. Oktober. Stattdessen wurde mir letzte Nacht ein Vertrag für den Fight in der nächsten Woche gegen Liyakhovich unterbreitet", sagte der 35-Jährige über die Änderung seiner Pläne. Zuvor hatte er bereits mehrfach bekundet, er wolle wieder größere Aufgaben ins Visier nehmen.
Genau wie John Ruiz musste sich Serguei Lyakhovich zuletzt geschlagen geben. Im Kampf um die WBO-WM unterlag er im November 2006 in Phoenix im US-Bundesstaat Arizona dem Amerikaner Shannon Briggs überraschend durch technischen K.o. in der zwölften Runde. Im 25. Profikampf kassierte er damit die zweite Niederlage.