Deutsch English
30.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2007-10-29

Molitor weiter IBF-Champion

Titelverteidigung in der kanadischen Provinz Ontario

Klarer Punktsieg für Steve Molitor: Der Kanadier verteidigte am Samstag den IBF-Gürtel im Super-Bantamgewicht gegen Narongrit Pirang, der sich aufgrund einer Zusammenarbeit mit einem Sponsor Fahsan 3K Battery nennt. Im Casino Rama in der kanadischen Provinz Ontario erkämpfte der 27-Jährige somit den 25. Erfolg im 25. Profifight.

Der IBF-Gürtel bleibt im Besitz des Kanadiers Steve Molitor (Foto: SE)
Vor 5.200 Zuschauern kontrollierte der in der Rechtsauslage agierende IBF-Weltmeister das Geschehen recht deutlich. Doch in der siebten Runde hatte der Titelverteidiger eine Schrecksekunde zu überstehen. Nach einer harten Linken des 33-jährigen Herausforderers fiel der Kanadier rückwärts in die Ringseile.
Obwohl der Ringrichter Rocky Zolnierczyk die Situation nicht als Niederschlag wertete, schien der IBF-Champion der Gewichtsklasse bis 55,225 Kilogramm ein wenig angeschlagen. Doch Molitor überstand diese kritische Phase und erkämpfte ab der achten Runde mit genauen Körpertreffern wieder Vorteile für sich.

In der Folge hielt der in der Rechtsauslage kämpfende Herausforderer immer wieder mit harten Händen dagegen. Doch gefährliche Aktionen verbuchte der in der Deckung zu offen agierende Athlet aus Thailand nur selten. Am Ende lag Steve Molitor somit auf den Wertungszetteln der Punktrichter deutlich mit 119:109, 119:109 und 120:108 vorne.