Deutsch English
24.03.2017
Top-Thema

Pressekonferenz vor Zeuge-WM

Vor Weltmeisterschaft in Potsdam halten sich Hauptkämpfer zurück

Zeuge bleibt bescheiden

WBA-Weltmeister ist mit dem zufrieden, was er hat - auch nach WM-Sieg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2007-11-14

Castillejo schlägt Carrera

Javier Castillejo siegt in Göppingen

Der Spanier Javier Castillejo ist neuer WBA-Pflichtherausforderer im Mittelgewicht. In einem Ausscheidungskampf bezwang der frühere Weltmeister am Dienstagabend in Göppingen den Argentinier Mariano Natalio Carrera durch K.o. in der sechsten Runde.

Javier Castillejo ist neuer Pflichtherausforderer von Felix Sturm (Foto: SE)
Schon im ersten Durchgang übte der in Madrid lebende Boxprofi mit seinen Hakenserien zum Körper großen Druck auf den Gegner aus. Danach verlief das Geschehen etwas ausgeglichener. Auf Konter lauernd hielt Carrera seinen Gegner auf Distanz und verbuchte selbst harte Treffer.
Am Ende der fünften Runde kam der 39-jährige Castillejo mit einer rechten Geraden zum Kopf des Gegners durch. Sein zwölf Jahre jüngerer Kontrahent ging mit dem Glockenschlag zur Rundenpause zu Boden und wurde folgerichtig von Ringrichter Steve Smoger angezählt.
Auch im sechsten Durchgang schenkten sich beide Kontrahenten nichts. Doch es war erneut Javier Castillejo, der die besseren Aktionen zeigte. Mit zwei linken Aufwärtshaken zum Kinn des Gegners knockte der Spanier seinen Widersacher schließlich aus.
Damit wäre der Weg für einen erneuten Kampf gegen Felix Sturm frei. Beide Kontrahenten trafen bereits zweimal aufeinander. Im Juli 2006 siegte Castillejo durch technischen K.o. in Runde zehn, am 28. April dieses Jahres gewann Sturm einstimmig nach Punkten.