Deutsch English
28.03.2017
Top-Thema

Zeuge siegt!

Trotz Kampfabbruch: Zeuge weiterhin WBA-Weltmeister

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2008-01-06

Valero und Linares siegen

Edwin Valero und Jorge Linares in Cancun erfolgreich

Klarer Erfolg für Edwin Valero aus Venezuela. Der WBA-Weltmeister im Super-Federgewicht kam am Samstag in Cancun, im Südosten Mexikos, zu einem technischen K.o.-Sieg nach einer Minute und 18 Sekunden der dritten Runde gegen den 28-jährigen Zaid Zavaleta.

Edwin Valero aus Venezuela bleibt WBA-Weltmeister (Foto: Sumio Yamada)
Gegen seinen Kontrahenten aus Mexiko erkämpfte sich der Titelverteidiger mit Kopf- und Körpertreffern von Beginn an Vorteile im Ring. Mit einer Linken sorgte der 26-jährige WBA-Champion am Ende des ersten Durchgangs für einen Niederschlag.
Nachdem Valero auch danach deutlich dominiert hatte, suchte er in der dritten Runde die Entscheidung. Immer wieder brachte er harte Treffer ins Ziel, so dass Ringrichter Luis Pabon schließlich ein Einsehen hatte und den inzwischen ungleichen Kampf stoppte.
In einem weiteren Titelfight setzte sich Jorge Linares, der die WBC-Weltmeisterschaft im Juli gegen Oscar Larios erkämpft hatte, im Federgewicht gegen Gamaliel Diaz durch. Der WBC-Champion aus Venezuela siegte durch K.o. in Runde acht.
Im ersten Durchgang verbuchte zunächst der Pflichtherausforderer aus Mexiko mit einer Rechten zum Kopf einen gefährlichen Treffer für sich. Doch danach war es vor allem der 22-jährige Titelverteidiger, der für die besseren Aktionen und mehr Druck sorgte.
In der vierten Runde schickte er den Herausforderer mit einem rechten Aufwärtshaken zu Boden. Im achten Durchgang sorgte Jorge Linares dann mit einer Rechten zum Kopf des 26-jährigen Kontrahenten nach zwei Minuten und zwei Sekunden für die Entscheidung.