Deutsch English
25.03.2017
Top-Thema

Wiegen in Potsdam

Vor Super-Mittelgewichts-WM am Samstag: Zeuge und Ekpo im im Limit!

Pressekonferenz vor Zeuge-WM

Vor Weltmeisterschaft in Potsdam halten sich Hauptkämpfer zurück

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2007-12-23

Berlin: Troelenberg siegt

Erfolge für Thomas Troelenberg und Jimmy Kapanov

14. Sieg im 14. Profikampf für Thomas Troelenberg: Der 20-jährige Mittelgewichtler setzte sich am Samstagabend in der Berliner Universal Hall mit einem technischen K.o.-Sieg in der zweiten Runde gegen den Letten Martins Kukuls durch.

Thomas Troelenberg erkämpfte gegen Martins Kukuls den nächsten Sieg
Gegen seinen 23-jährigen Kontrahenten verlief die erste Runde des Aufeinandertreffens recht ausgeglichen. Doch im zweiten Durchgang wurde die Angelegenheit klarer. Troelenberg ging in die Offensive und stellte Kukuls mit harten Treffern an den Ringseilen.
Schließlich griff Ringrichter Andreas Schweiger ein und brach den Kampf ab. "Thomas hat das gut gemacht. Kukuls stand immerhin schon mit so routinierten Leuten wie Asikainen, Bilic, Canclaux und Zaveck im Ring und schlug sich achtbar", urteilte Trainer Hartmut Schröder hinterher.
Einen glänzenden Eindruck hatte bereits zuvor der 23-jährige Jimmy Kapanov hinterlassen. Der Cruisergewichtler aus dem Sauerland-Team gewann in Berlin gegen Radek Mutscho durch technischen K.o. nach einer Minute und 32 Sekunden der zweiten Runde.

Vierter Erfolg im vierten Profikampf für Jimmy Kapanov (Fotos: Hiller)
Schon Ende des ersten Durchgangs schickte er seinen Gegner aus Polen mit genauen rechten Aufwärtshaken an den Ringseilen zu Boden. Doch Mutscho rettete sich in die Rundenpause. In der Folge riss Kapanov das Geschehen mit seinen rechten Geraden weiter an sich.
Mit einem linken Konter zum Kopf kam der russische Cruisergewichtler zu Beginn der zweiten Runde zum zweiten Niederschlag. Kapanov setzte nach, bis sein Kontrahent an den Seilen erneut in den Ringstaub musste und Referee Holger Wiemann den ungleichen Kampf abbrach.