Deutsch English
21.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2008-01-18

Sidorenko siegt in Japan

Wladimir Sidorenko und Hozumi Hasegawa bleiben Weltmeister

Der 31-jährige Wladimir Sidorenko bleibt WBA-Champion im Bantamgewicht. Der Ukrainer bezwang am Donnerstag im Prefectural Gym im japanischen Osaka den gleichaltrigen Lokalmatador Nobuto Ikehara einstimmig nach Punkten (116:112, 118:110 und 119:110).

Nobuto Ikehara (l.) unterlag Wladimir Sidorenko (r.) (Foto: Sumio Yamada)
Gegen den Herausforderer erkämpfte sich Sidorenko vor 6.000 Zuschauern über weite Strecken Vorteile. Nachdem Ikehara im ersten Durchgang noch glänzen konnte, agierte der WBA-Weltmeister trotz seiner Reichweitennachteile in der Folge variabler und temporeicher.
Auch im zweiten WM-Fight der Veranstaltung gewann der Titelverteidiger. Dabei setzte sich der WBC-Weltmeister im Bantamgewicht Hozumi Hasegawa (Japan) mit einem einstimmigen Punktsieg gegen den 29-jährigen Italiener Simone Maludrottu durch.
Der in der Rechtsauslage agierende WBC-Titelträger wirkte fast während des gesamten Fights boxerisch überlegen. Mit effektiven Aktionen kam er immer wieder zu klaren Treffern, so dass die Punktrichter den 27-Jährigen am Ende mit 116:112, 117:111 und 118:110 vorne sahen.