Deutsch English
19.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2008-02-18

Mijares und Montiel siegen

Erfolge für Cristian Mijares und Fernando Montiel in Las Vegas

Der Mexikaner Cristian Mijares bleibt WBC-Weltmeister im Super-Fliegengewicht. Im Duell zweier Rechtsausleger setzte sich der 26-Jährige am Samstag im MGM Grand in Las Vegas, US-Bundesstaat Nevada, mit einer Split-Decision gegen seinen amerikanischen Herausforderer Jose Navarro durch.

WBC-Champion Cristian Mijares (Mexiko) jubelt über seine Titelverteidigung
Der Titelverteidiger glänzte vor allem durch seine Technik. In einem sehr abwechslungsreichen Fight brachte er die deutlich besseren Treffer ins Ziel. Diese hinterließen bei seinem gleichaltrigen Konkurrenten durchaus Spuren - Navarro, der eine unglaublich hohe Schlagfrequenz an den Tag legte, beendete den Fight mit schweren Gesichtsblessuren.
Doch mit großem Kampfgeist ausgestattet rettete sich der Herausforderer aus Los Angeles über die Runden. Am Ende werteten Chris Wilson (115:113) und Adalaide Byrd (117:111) entsprechend für den Titelverteidiger Mijares. Punktrichter Doug Tucker hatte hingegen einen schlechten Tag erwischt und sah Navarro mit 120:108 vorne.
Im zweiten WM-Fight des Samstagabends fiel die Entscheidung erheblich deutlicher aus. Der mexikanische WBO-Weltmeister im Super-Fliegengewicht Fernando Montiel kam dabei an gleicher Stelle nach einer Minute und 56 Sekunden der vierten Runde zu einem K.o.-Sieg gegen den 31-jährigen Ex-WBA-Champion Martin Castillo.

Fernando Montiel präsentierte sich in Top-Form (Fotos: Sumio Yamada)
Bereits in der ersten Runde stellte der Titelverteidiger die Weichen auf Sieg. Mit zwei linken Haken in Folge schickte er seinen Landsmann in den Ringstaub. Auch danach erkämpfte sich der 28-Jährige Vorteile. Im vierten Durchgang knockte er seinen Konkurrenten dann endgültig mit einem linken Leberhaken aus.
Ringrichter Joe Cortez blieb nichts anderes übrig, als den am Boden knienden Castillo auszuzählen. Damit war der 36. Sieg im 39. Profifight für Fernando Montiel perfekt. "Ich fühlte mich sehr stark. Als ich ihn in der ersten Runde zu Boden schickte, wusste ich, dies wird meine Nacht", erklärte der WBO-Weltmeister nach seinem Erfolg.