Deutsch English
26.03.2017
Top-Thema

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Wiegen in Potsdam

Vor Super-Mittelgewichts-WM am Samstag: Zeuge und Ekpo im im Limit!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2008-02-16

King Arthur kämpft in Kiel

Siebte Titelverteidigung gegen Elvin Ayala

Der König kehrt zurück! Am 29. März steigt King Arthur Abraham wieder in den Ring. Gegner in der Sparkassen-Arena von Kiel ist der Amerikaner Elvin Ayala. "Ich habe große Ziele für 2008", sagt der IBF-Weltmeister im Mittelgewicht vor seiner nunmehr siebten Titelverteidigung. "Gegen Ayala werde ich den Anfang machen."

Der IBF-Weltmeister im Mittelgewicht Arthur Abraham (Foto: SE)
Der 27-jährige Champion will im neuen Jahr an die Erfolge aus 2007 anknüpfen. Dreimal setzte er seinen Titel aufs Spiel – dreimal gewann er vorzeitig. Nach Sebastien Demers, Khoren Gevor und Wayne Elcock soll nun Ayala die Schlagkraft des Weltmeisters zu spüren bekommen. "Ich bin gut im Training und in hervorragender Verfassung", so King Arthur. "Ich werde Ayala seine Grenzen aufzeigen."

Der 27-jährige Mittelgewichtler Elvin Ayala aus den USA (Foto: ASE)
18 Siege in 21 Kämpfen stehen für den Mann aus dem US-Bundesstaat Connecticut zu Buche. Zuletzt rang er dem vorher ungeschlagenen Sergio Mora ein Unentschieden ab. "Wir werden ihn auf keinen Fall unterschätzen", weiß Trainer Ulli Wegner. "Das ist ein gefährlicher Mann, gegen den Arthur ständig auf der Hut sein muss." Derzeit trainieren Wegner und Abraham in Nürnberg, wo am Samstag der Russische Riese Nikolai Valuev gegen Sergey Liakhovich in den Ring steigt.

Arthur Abraham erzielte bisher 25 Siege in 25 Profikämpfen (Foto: SE)
So hoch im Norden hat King Arthur bisher noch nie geboxt. "Ich freue mich auf den Auftritt in Kiel. Körperkontakt sind die Sportfans vom Handball ja gewöhnt. Doch am 29. März geht es noch härter zur Sache." Tickets für die Box-Weltmeisterschaft in Kiel gibt es ab sofort ab 18 Euro unter der Tickethotline 0431 / 98 210 226 und allen bekannten Vorverkaufsstellen.