Deutsch English
23.03.2017
Top-Thema

Pressekonferenz vor Zeuge-WM

Vor Weltmeisterschaft in Potsdam halten sich Hauptkämpfer zurück

Zeuge bleibt bescheiden

WBA-Weltmeister ist mit dem zufrieden, was er hat - auch nach WM-Sieg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2008-01-27

First Lady Cecilia siegt

Historischer Erfolg für Braekhus

Den ersten Sieg einer Sauerland-Profiboxerin feierte am Samstagabend Cecilia Braekhus. Die First Lady ließ Wanda Pena Ozuna nicht den Hauch einer Chance und gewann durch technischen K.o. in der vierten Runde. "Ich bin sehr zufrieden", so die skandinavische Schönheit nachher. "Das Training mit Ulli Wegner war toll. Er hat mit innerhalb kürzester Zeit unglaublich viel beigebracht."

Harte Treffer: Die First Lady bei der Arbeit
Dank ihrer enormen Reichweitenvorteile dominierte Braekhus ihre Gegnerin von der ersten Sekunde an. Immer wieder schlugen harte Hände bei der tapferen Kämpferin aus der Dominikanischen Republik ein. Schon in Runde zwei sah sie arg mitgenommen aus. Doch die First Lady kannte kein Erbarmen und setzte gezielt nach. Vor allem mit der Rechten kam Braekhus zu schweren Treffern – sehr zur Freude des Publikums, das den norwegischen Star schnell ins Herz geschlossen hatte. Ende der dritten Runde torkelte Ozuna nach einem weiteren schweren Schlaghagel benommen in ihre Ecke. Als die First Lady Mitte der vierten Runde weitere verheerende Treffer landete, wurde Ozuna von ihrem Team aus dem Kampf genommen.

Und wieder langt die skandinavische Schönheit zu
In ihrer Heimat erfreut sich Cecilia großer Beliebtheit – einmal mehr war das norwegische Fernsehen mit einem großen Team in Berlin vertreten. "Das war eine sehr gute Leistung. Es macht wirklich eine Menge Spaß, mit Cecilia zu arbeiten", so Ulli Wegner hinterher. "An ihr werden wir noch viel Freude haben."

Ulli Wegner freute sich mit (Fotos: Photo Wende)