Deutsch English
27.03.2017
Top-Thema

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Wiegen in Potsdam

Vor Super-Mittelgewichts-WM am Samstag: Zeuge und Ekpo im im Limit!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2008-03-24

Peter schlägt Maskaev

Auch John Ruiz und Nate Campbell siegreich

Der Nigerianer Samuel Peter hat die Vormachtstellung im Schwergewicht der Boxer aus der ehemaligen Sowjetunion durchbrochen. Der 27-Jährige setzte sich am Samstagabend in Cancun, Mexiko, mit einem technischen K.o.-Erfolg nach zwei Minuten und 56 Sekunden der sechsten Runde gegen den Russen Oleg Maskaev durch und eroberte damit die WBC-Weltmeisterschaft in der Königsklasse.

Oleg Maskaev (l.) verlor den WBC-Titel in Mexiko gegen Samuel Peter (r.)
Peter, der sich im Oktober vergangenen Jahres bereits den Interims-Titel gesichert hatte, erwischte den etwas besseren Start. Mit seiner Führhand und ersten rechten Händen zum Kopf des Gegners erkämpfte er sich leichte Vorteile. Doch im zweiten Durchgang hatte sich Maskaev etwas besser auf seinen Kontrahenten eingestellt und gestaltete das Geschehen im Ring ausgeglichen.
Im ersten Schwergewichts-WM-Fight auf mexikanischem Boden rüttelte Samuel Peter, der in Las Vegas lebt, seinen Widersacher in der dritten Runde gefährlich mit einer harten Rechten zum Kopf und schnellen Schlagfolgen an den Ringseilen durch. Im fünften Durchgang schien sein 39-jähriger Konkurrent allerdings wieder besser in Tritt zu kommen und strahlte eine gewisse Sicherheit aus.

Cancun: 30. Sieg im 31. Profikampf für Samuel Peter (Fotos: Sumio Yamada)
Dann schlug in der sechsten Runde plötzlich die Rechte des Gegners hart am Kopf von Maskaev ein. Der Russe versuchte zu klammern, um Zeit zu gewinnen. Doch Peter ließ das nicht zu und drängte vehement mit harten linken und rechten Händen zum Kopf auf die Entscheidung. Schließlich griff Ringrichter Guadalupe Garcia ein und nahm den angeschlagen wirkenden Titelverteidiger aus dem Kampf.
Bei der gleichen Veranstaltung kam auch der frühere WBA-Weltmeister John Ruiz zu einem weiteren Sieg. Der 36-Jährige bezwang Jameel McCline über zwölf Runden einstimmig nach Punkten (117:111, 118:110 und 119:109). Für eine Überraschung sorgte im Leichtgewicht der Amerikaner Nate Campbell (36). Mit einem Punktsieg (116:111, 115:112 und 113:114) entthronte er Juan Diaz und eroberte die Titel der WBA, IBF und WBO.