Deutsch English
23.03.2017
Top-Thema

Pressekonferenz vor Zeuge-WM

Vor Weltmeisterschaft in Potsdam halten sich Hauptkämpfer zurück

Zeuge bleibt bescheiden

WBA-Weltmeister ist mit dem zufrieden, was er hat - auch nach WM-Sieg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2008-04-07

Molitor gewinnt einstimmig

Steve Molitor bezwingt Fernando Beltran Jr.

Der Kanadier Steve Molitor darf sich auch weiterhin IBF-Weltmeister im Super-Bantamgewicht nennen. Der 28-Jährige verteidigte seinen Titel am Samstagabend durch einen einstimmigen Punktsieg (120:107, 120:107 und 119:108) gegen Fernando Beltran Jr. aus Mexiko.

Der IBF-Gürtel bleibt im Besitz des Kanadiers Steve Molitor (Foto: SE)
Im Casino Orillia in der kanadischen Provinz Ontario verlief der Fight zunächst noch recht ausgeglichen. Der in der Rechtsauslage agierende Herausforderer übte viel Druck aus. Molitor hielt dagegen, brachte seinen Gegner jedoch nicht in ernsthafte Gefahr.
Ab der sechsten Runde dominierte der IBF-Champion das Geschehen deutlich. Auch ein Cut am linken Auge, der den Rechtsausleger aus Kanada ab dem neunten Durchgang hinderte, änderte daran nichts. Im Gegenteil – in der Schlussphase drehte Molitor noch einmal auf.
Gegen den inzwischen müde wirkenden Mexikaner landete er klare Treffer. Dennoch rettete sich der 26-jährige IBF-Weltranglistenerste über die Zeit. Zu einem Sieg reichte es aber nicht. Denn die Punktrichter hatten am Ende den Titelverteidiger auf ihren Wertungszetteln deutlich vorne.