Deutsch English
27.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2003-04-03

Trinidad zurück im Ring

Felix Trinidad tritt am 11. Mai gegen Ex-Champ Hassine Cherifi in Puerto Rico an

Am 11. Mai steigt der frühere Weltmeister im Weltergewicht, Halb-Mittel- und Mittelgewicht Felix Trinidad zum ersten Mal nach seiner Niederlage gegen Bernard Hopkins wieder in den Ring. Am 29. September des vergangenen Jahres verlor der Puerto Ricaner in New York seinen WM-Titel im Mittelgewicht an den US-Amerikaner durch eine T.K.o.-Niederlage in der zwölften Runde. Nach 41 Kämpfen war dies für "Tito" die erste Niederlage.
Der Gegner des 29-Jährigen im Coliseo Roberto Clemente in San Juan (Puerto Rico) ist der frühere Weltmeister im Mittelgewicht der WBC, Hassine Cherifi aus Frankreich, der 32 Kämpfe in seiner Karriere gewann, sechs verlor und ein Unentschieden erreichte. "Wir haben genauso hart gearbeitet, wie wir es die letzten zwölf Jahre getan haben. Nicht allzu viele Dinge haben sich geändert für diesen Kampf. Wir haben es nicht für notwendig erachtet.", sagte Felix Trinidad Senior, der Vater und Trainer des früheren Champions zu den Vorbereitungen seines Sohnes.
Den 34-Jährigen Ex-Weltmeister Cherifi möchten die Trinidads nicht unterschätzen. "Wenn wir unsere Gegner auf die leichte Schulter nehmen würden, bekämen wir ein Problem mit ihnen. Ich denke, alle Gegner sind gefährlich. Wenn diese Jungs gegen Tito boxen, bereiten sie sich besser vor, als jemals zuvor. Cherifi war Champion und man kann darauf wetten, dass er sich besser vorbereitet hat, als jemals zuvor", sagte Trinidad Senior.
Nichts lieber als die Familienehre gegen Hopkins wieder herzustellen, möchten Vater und Sohn in naher Zukunft. Doch ein Rückkampf gegen den "Executioner" ist noch nicht in trockenen Tüchern, zumal der Weltmeister der Verbände IBF, WBA und WBC ein Duell mit Halbschwergewichtschamp Roy Jones sucht. "Wir haben uns mehrfach um den Rückkampf bemüht. So wie wir es verstanden haben, arbeitet Don King bereits daran, weil das mein Wunsch, der von Tito und auch des Promoters ist", erklärte Trinidad Senior, dessen Sohn genauso wie Bernard Hopkins von Don King promotet wir.
Doch vor einem solchen Duell muss Felix Trinidad zuerst einmal gegen Hassine Cherifi wieder zu seiner früheren Klasse finden. Dessen letzter Kampf fand übrigens im Heimatland von "Tito" statt und endete im Juli des vergangenen Jahres mit einer Niederlage des Franzosen. Gegner war Harry Simon aus Namibia im Kampf um die Interims-WM der WBO im Mittelgewicht. Die Punktrichter werteten den Fight einstimmig nach Punkten für Simon, der am 6. April Armand Krajnc aus Schweden den WBO-WM-Gürtel abnahm.