Deutsch English
17.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2003-07-02

Titelchance für Abelyan

IBF fordert Juan Manuel Marquez zur Pflichtverteidigung auf

Der Weltverband IBF hat den Weltmeister im Federgewicht, Juan Manuel Marquez, aufgefordert, seine Pflichtverteidigung zu bestreiten. Dabei soll William Abelyan, zur Zeit noch auf Position vier der IBF-Weltrangliste, zu einer Titelchance gegen den Mexikaner kommen. Der in den USA lebende Rechtsausleger weist einen Kampfrekord von 23 Siegen und einem Unentschieden aus 28 Profikämpfen aus.

Nach seinem Sieg vor einigen Tagen in Los Angeles gegen den Mexikaner Alejandro Estrada wird der gebürtige Armenier als bester verfügbarer Herausforderer der Weltrangliste der International Boxing Federation gesehen. Bei seinem K.o.-Erfolg in der dritten Runde gegen den 28-jährigen Estrada führte eine schwere Rechte des vier Jahre jüngeren Federgewichtlers zur vorzeitigen Entscheidung.
Gary Shaw bestätigte, dass er seinem Athleten durchaus einen guten Kampf und den Gewinn des WM-Gürtels gegen den IBF-Weltmeister zutraut. "Er ist bereit, auf Marquez zu treffen, und er wird ihn schlagen. Sie werden sehen, warum William The Conqueror [auf deutsch: Der Eroberer; Anm. der Red.] genannt wird. Er wird zunächst den IBF-Titel erstürmen und dann die Titel in der Gewichtsklasse vereinigen", sagte der Promoter.